Neuigkeiten

Herzlich willkommen auf www.wallfahrtsort-wolfwil.ch!  

 

Christi Himmelfahrt

 

 

 

Zwischen Ostern und Christi Himmelfahrt blüht die Natur auf. Es ist, als ob die ganze Schöpfung mit ihrer Fülle in den Osterjubel einstimmen möchte. Ähnliches ist in dieser Zeit auch mit den Jüngern Jesu geschehen: Ihr Schmerz hat sich verwandelt in Freude, ihre Enttäuschung in neues Vertrauen. Staunend über all das, was ihnen widerfahren ist, über all die Begegnungen mit dem Auferstanden „blühten“ sie förmlich auf. Himmelfahrt nun bildet den Abschluss dieser Ereignisse. Jesus Christus entschwindet den Blicken der Jünger. Er löst seinen irdischen Körper auf. Seine Auferstehungskraft, sein Licht, seine Liebe und sein Segen aber durchdringen von nun an die ganze Schöpfung, ja das ganze All.

Christi Himmelfahrt können wir letztlich nur verstehen und begreifen, wenn wir uns der geistigen Wirklichkeit zuwenden. Denn Jesus Christus ist nicht in den materiellen, sichtbaren Himmel aufgestiegen, sondern in den unsichtbaren, geistigen Bereich, der alles und alle durchdringt.

Christi Himmelfahrt möchte uns auffordern, unseren Blick nicht nur der materiellen (vergänglichen) Welt, sondern immer wieder auch dem unsichtbaren und geistigen Geschehen zuzuwenden. Erheben wir unsere Augen und unsere Herzen immer wieder zu diesem „Himmel“, damit etwas vom „Himmel“ auf Erden unter uns sicht- und spürbar werden kann. Dieser „Himmel“ ist die Liebe Gottes, die überall wirkt, die in unsere Herzen kommen möchte, die gleichsam in unseren Herzen aufblühen will.

Pfr. Urs-Beat Fringeli